• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Schach 03/2017

Wiener Schülerligameister


SCHACH Oberstufe
GRG 21 Franklinstraße 21
Erfolgreiche Titelverteidigung durch
Nathan Cabala 5A, Phillip Grzywacz 5C,
Dominik Djurak 7A, Viktor Gmeiner 7C.
Knappes Finale gegen das Wiedner Gymnasium
Gratulation!


Schacherfolge Februar 2017

Am Freitag, 31. März 2017 kam es zum Finale der Schach-Schülerliga im Haus des Schachsports. Nach starkem Beginn gegen die Krottenbachstraße mit 3,5 und gegen Wieden B mit 4 Punkten sollte ein 2:2 in der letzten Runde gegen Wieden A reichen. Es schien alles gut zu laufen. Nathan spielte auf Brett 1 hervorragend und konnte auch als einziger in der letzten Runde gewinnen. Stark schien auch die Partie von Dominik auf Brett 3 zu sein, doch überzog er die Stellung und stellte die Dame ein. Nach dem sehr schnellen Remis von Phillip auf Brett 2 brauchte Viktor unbedingt auch ein Unentschieden. Er spielte stark, ließ jedoch so manche Siegeschance aus und lenkte schließlich in das gewünschte, sichere Remis ein und damit zur erfolgreichen Titelverteidigung.

Damit hat sich das Team für das Bundesfinale Tirol qualifiziert und die Anreise wird vermutlich nur unwesentlich länger sein als letzte Jahr, wo wir auf dem Hochkar waren – nach sechs Stunden öffentlicher Anreise!

Unverbindliche Übung Schach Freitag, 31. März 2017
Schülerliga Schach
Finale im Haus des Schachsports
GRG 21 Franklinstraße 21

1 Nathan Cabala 18.07.2002, 9. A
2 Phillip Grzywacz 07.02.2002, 9. A
3 Dominik Djurak 12.01.2000, 11. A
4 Viktor Gmeiner 09.08.2000, 11. A
5 Adrian Siska 24.04.2002, 9. A

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MÄDCHEN SCHÜLERLIGA SCHACH 2017


Schülerliga Schach Mädchen: Rang 6 im Unterstufenbewerb!
Für Mia Sega 3G, Anna Sinclair 3A und Vivien Jokic 2E
Rang 6 für die Mädchen des GRG 21 Franklinstraße 21
Vivien Jokic 2E spielt hervorragend: 80 %
Mia Sega 3G überzeugt mit 3 von 5
Anna Sinclair 3A legt erste Talentprobe ab


Am 29. März 2017 im Haus des Schachsports nahm nach längerer Pause wieder ein Team der Franklinstraße teil. Der 6. Rang scheint eine ausgezeichnete Leistung zu sein, bedenkt man, dass lediglich 3 Spielerinnen die Schule vertraten und Anna Sinclair erst nach der 2. Unterrichtsstunde nachkommen konnte. So mussten sie insgesamt 7 Partien vorgeben. Dazu fehlten auf die Bronzemedaille lediglich 2,5 Punkte, also ein knappes Drittel der noch möglichen Punkte. Die Basis ist gelegt und es besteht die Hoffnung, dass alle drei nächstes Jahr noch einmal die Schülerliga wagen werden, aber zu viert. Dann beginnt aber der Kampf um die Medaillen mit der Franklinstraße.

Brett 1: Mia Sega 3G 3 aus 5 60 %
Brett 2:Anna Sinclair 3A 1 aus 3 33%
Brett 3:Vivien Jokic 2E 4 aus 5 80 %
Brett 4: leider nicht besetzt

Zauner Josef M.